Bürgerschaftliches Engagement in Dänemark

OPEN ARCHIVE

Union Jack
Dannebrog

Bürgerschaftliches Engagement in Dänemark

Show full item record

Title: Bürgerschaftliches Engagement in Dänemark
Author: Stöber, Birgit
Abstract: Wenn sich alljährlich Ende Juni mehr als 100.000 Menschen beim Roskilde Festival versammeln, dann ist das Gelingen dieses achttägigen Rock- und Popmusikfestivals auch einer großen Zahl Freiwilliger zu verdanken. „Keine Freiwilligen. Kein Roskilde Festival.“ so das offizielle Statement1. Denn ohne das Engagement der rund 30.000 Freiwilligen liessen sich die Logistik auf den Parkplätzen und im Campingbereich, der Verkauf von Getränken und Lebensmitteln oder auch das Einsammeln von Abfall kaum organisieren. Für ihren Einsatz erhalten die Freiwilligen kostenlose Essensverpflegung sowie den Zugang zum Festivalgelände und damit die Möglichkeit einige der über 150 Konzerte mitzuerleben. Letzteres mag für die meisten Freiwilligen die größte Motivation, sich zu engagieren - auch wenn es von offizieller Seite heißt, dass das Gefühl von sozialer Gemeinschaft der stärkste Ansporn sei.
URI: http://hdl.handle.net/10398/9081
Date: 2014-12-29

Creative Commons License This work is licensed under a Creative Commons License.

Files Size Format View
Birgit Stöber.pdf 104.5Kb PDF View/Open Working paper

This item appears in the following Collection(s)

Show full item record